Benutzeranmeldung

Projektinformation

Patienten mit schwerem allergischem Asthma (SAA) werden im Zentrum (Charité) nur alle ein bis sechs Monate gesehen. Diese Zeiträume sind nicht optimal, um auf Veränderungen im Krankheitszustand reagieren zu können. Auch ist das Eintragen von selbst gemessenen Peak-Flow-Werten und Symptomen in ein Patiententagebuch mit Unsicherheiten belastet (z.B. wann wurde der Eintrag vorgenommen?). Das betrifft sowohl Verschlechterungen als auch Verbesserungen, die Anpassungen der Medikation erfordern.

Mit dem Online-Patiententagebuch soll ein Instrument geschaffen werden, mit dem Patienten mindestens 1 x pro Woche ihren morgendlichen Peak-Flow-Wert, ihre Symptome, Veränderungen ihrer Therapie (insbesondere orale Steroide), Rezeptwünsche und dringende Fragen per Internet eingeben und mit dem Arzt in der Zentrale in Verbindung stehen. Ziel ist es, eine kontinuierliche Einschätzung des Krankheitszustandes unter optimaler Therapie zu gewährleisten.

© Copyright 2010 netzwerk-saa.de | powered by my-healthjournal.de